Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
18.04.2017 | Robert King - Kreispressesprecher
CDU-Ortsverband Dietingen überbringt Ostergrüße ins Pflegeheim St. Josef
Pfarrer Albrecht Zepf zelebriert feierlichen Gottesdienst

Auch in diesem Jahr hat  der CDU-Ortsverband Dietingen am Gründonnerstag  wieder - wie in den vergangenen Jahren - den Ostergruß ins  Pflegeheim St. Josef überbracht. Zur Freude der Heimbewohner und des Pflegepersonals, die je ein Osterlämmchen und ein Osterei überreicht  bekamen.

Pfarrer Albrecht Zepf, der erst vor kurzem nach Dietingen gewechselt hatte, hat mit seinem feierlich gestalten Gottesdienst allen Beteiligten den österlichen Sinn in ganz besonderer Weise nahe gebracht und so das Auferstehungsgeschehen von Ostern lebens- und wirkungsnah aufleuchten lassen. 

Gerne beteiligt war dabei auch die Gemeindeschwester Ursula – so dass die sehr würdevolle Feier einschließlich der Segnung der  Osterlämmchen und der Ostereier einen bleibenden und dankbaren Eindruck für alle, die dabei waren, hinterließ. In seiner Predigt wies Pfarrer Zepf auf den Zusammenhang zwischen dem Osterfest und dem Osterlamm, sprich den "symbolischen" Osterlämmchen und deren christlicher Bedeutung hin. Das Osterlamm, das Osterlob, das exsultet, das Frohlocken – es gewinnt dies alles in diesem besonderen Rahmen seine ganz eigene Bedeutung.  Für den würdigen Rahmen sorgten zudem  auch in diesem Jahr die Heimleitung und das anwesende Personal.

Alles in allem, so stellt dies der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Achim Belser fest, wurde auch im Jahr 2017 eine schöne und wertvolle Tradition weitergeführt, auf die sich Heimbewohner und Pflegepersonal jedes Mal  freuen,  „und die für uns als CDU-Ortsverband mittlerweile im Jahresrhythmus fest eingeplant ist“, so der CDU-Vorsitzende, der im Namen seines Verbandes allen versprach, die mit dabei waren: „Wir werden auch kommenden Jahr gerne wieder mit dabei sein.“