Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
12.09.2017 | Margret Stetter
Frauenfrühstück mit dem Unionsfraktionschef
Volker Kauder im vollbesetzten Vereinsheim der Gartenfreunde in Rottweil: Die Familien stärken, den Zusammenhalt sichern

Rottweil. (mst). Das Vereinsheim der Gartenfreunde  Rottweil war fast zu klein für die vielen weiblichen Zuhörer, die auf Einladung der Frauen-Union des Kreises Rottweil zum Frauenfrühstück mit Volker Kauder, dem  Bundestagsabgeordneten der CDU und Unionsbundestagsfraktionsvorsitzenden gekommen waren.

Die Herausforderungen der Zukunft in einer globalisieren Welt erforderten  die Mitarbeit von Frauen und ihren  inspirierenden Einfluss  auf alle Bereiche des täglichen Lebens  und von unschätzbarer Bedeutung, betonte Kauder.  Hierzu gehöre auch die Vermittlung christlich fundierter Werte in den Familien. 
Vereinsheim der Gartenfreunde Rottweil -

Ein Schwerpunkt seiner Beschreibung und Betrachtung der aktuellen Aufgaben galt dem zunehmenden weltweiten Wettbewerb -  besonders durch  die aufstrebenden Staaten in Asien, wo der Bildungshunger so groß sei wie ihre wirtschaftliche Dynamik. Durch die immer schneller fortschreitende Digitalisierung werde sich unser Leben in Zukunft rasant verändern. Daraus ergibt sich für  den CDU-Politiker die logische Forderung, dass die Schüler noch mehr als bisher mit allen Aspekten der Digitalisierung vertraut gemacht werden müssen.

Als die vordringlichen Aufgaben  für die kommenden Jahre sieht Volker Kauder die Erhaltung des Wohlstands und des gesellschaftlichen Zusammenhalts, „gerade in einer Welt, in der vieles politisch und wirtschaftlich  ins Rutschen geraten ist.“ Ganz oben im Regierungsprogramm von CDU und CSU stehe aber auch die Stärkung der Familien: „Dies ist das wesentliche Fundament für ein funktionierendes Zusammenleben.“  Hier sei neben vielen Maßnahmen die Einführung des Baukindergeldes ein  wichtiger Ansatz, mit dessen Hilfe junge Leute eine Familie gründen und Wohneigentum schaffen können.