Neuigkeiten

18.05.2019, 10:28 Uhr | Pressereferent der Senioren-Union: Rudi Glowka
CDU Senioren setzen politisch-kulturelle Exursionen fort
Fahrt nach Stuttgart und Ludwigsburg ausgebucht
Am 16.5. fanden sich zur politisch- kulturellen Fahrt  in den Stuttgarter Landtag und das das Ludwigsburger Schloss Monrepos sehr viel Interessierte .Die Mitarbeiterin des Abgeordneten Stefan Teufel, Sabine Hezel begleitete die Gruppe, gab Information  zum Besuch im Plenarsaal und verwies auf die Verhaltensregeln auf der Zuschauertrübine .Aufmerksam verfolgte man den Einzelnen Rednern die sich teilweise durch emotional populistische  Wortbeiträge in Scene setzten und den Weltuntergang unseres Landes beschworen was von jung und alt Kopfschütteln und schweigend zur kenntnis genommen wurde .
Ruhig und besonnen war anschließend das Gespräch mit Stefan Teufel Mdl  der  auf die beträchtigen Euro Summen verwies  die vor allem in 12 Schulprojekte und  die Städtebauförderung fließen  mit weit über 12 Millionen Euro .Er nannte noch weiter Förderungen wie das neuen Freibad in Tennen bronn ua .Zufrieden nahmen die Senioren zur Kenntnis ,dass der Antrag auf Einführung eines „gesellschaftlichen Dienstjahren“ vom Bundesparteitag angenommen wurde der aus Rottweil stamme, getreu dem Motto“ Was kann der Einzelne für den Staat tun .Beim Mittagessen konnten die Teilnehmer mit Stefan Teufel und Sabine Hezel in Einzelgesprächen sich austauschen und baten eindringlich  sich nachhaltig für das Gäubahnprojekt  einzusetzten was ständig seitens von Teufel geschieht .Der Ausgleich  in Residenzschlosskaffe Monrepos mit ein weilläunfigen Alleen    in Ludwigsburg galt der kulturellen Vielfalt die schließlich  im Gasthaus Grüne Au Bergfelden  abgeschlossen wurde. Eindringlich baten die Senioren dies Fahrten unbedingt fortzusetzten und der vollbesetzte Reisebus galt als Ermutigung für den Vorsitzende Karl Heinz Glowalla dies weiterhin anzubieten.